Tracking von Landingpages / Partnerverwaltung / Source_ID

I) Anwendungsfälle

1. Sie schalten Anzeigen in verschiedenen Kanälen und wollen nachvollziehen, woher die meisten Teilnehmer kommen (Facebook, Google, Blog, ...)

2. Mehrere Partner bewerben Ihre Webinare und Sie wollen nachvollziehen, welcher Partner welchen Teilnehmer akquiriert hat

3. Sie wollen abhängig vom Partner oder Werbekanal eine eigene Danke-Seite nach der Anmeldung oder nach dem Webinar anzeigen

4. Sie wollen abhängig vom Partner oder Werbekanal einen individuellen Link in Emails und Bannern verwenden

II) Vorgehensweise zur Erfassung der Source_ID

Erweitern Sie einfach den Link, mit dem Sie oder Ihre Partner potentielle Teilnehmer auf die Landingpage schicken, um den folgenden Anhang: 

?source_id=QUELLE

WICHTIG: Sollten Sie einen Landingpage-Link verwenden, bei dem bereits ein ?mode=n, =?mode=p oder ?mode=l verwendet wird, muss anstelle von ?source_id=QUELLE folgendes verwendet werden: &source_id=QUELLE (also statt ? ein &)

Setzen Sie dann für "QUELLE" einen passenden Wert ein. Beispielsweise:

?source_id=Facebook
?source_id=Google
?source_id=Newsletter
?source_id=Partner1
?source_id=Affiliate248
?source_id=Mueller
?source_id=Meier

Der Link zum Landingpage sieht dann beispielsweise wie folgt aus:

http://fastwebinar.de/customer/seminar/348_webinar___der_perfekte_verkaufsfunnel/3302/348.html?source_id=Facebook

Die Übergabe der Source_ID funktioniert auch, wenn Sie eine eigene Landingpage verwenden. 

ACHTUNG: Die Souce_ID kann NICHT bei der gekürzten Landingpage-URL übergeben werden.

III) Weiterführende Möglichkeiten

1. Lesen Sie die Source_ID händisch aus

Klicken Sie dazu oben auf "Teilnehmer". Sie sehen dann bei jedem Teilnehmer die dazugehörige Source_ID - vorausgesetzt, es ist eine vorhanden.

2. Übergeben Sie die Source_ID via Schnittstelle an andere Tools

Einige Schnittstellen, wie beispielsweise Infusionsoft, unterstützen die Übergabe der Source_ID

3. Verwenden Sie pro Source_ID eine eigene Danke-Seite nach der Anmeldung oder dem Webinar

Das ist z.B. relevant, wenn Sie für Teilnehmer, die von Facebook gekommen sind, eine andere Danke-Seite anzeigen wollen als für Teilnehmer, die von Google gekommen sind. Oder wenn Sie über die Source_ID den Affiliate-Partner erfassen und den Teilnehmer auf einen Link mit eingefügter Affiliate-ID schicken möchten. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Verwenden Sie einfach in der URL zur jeweiligen Danke-Seite den Platzhalter {Source_id}. Beispiel:

http://promo.{Source_id}.18963.digistore24.com

4. Verwenden Sie die Source_ID um Links in Emails oder Bannern zu individualisieren

vgl. 3.

IV) Tipps & Tricks

1. Kürzen der URL

Sie haben die Möglichkeit, die URL über verschiedene Anbieter zu kürzen, beispielsweise:

- http://www.bit.ly
- http://www.tiny.url
- http://www.goo.gl 

Wichtig ist dabei, dass Sie die Erweiterung der Source_ID mit verkürzen lassen. Das Anhängen der Source_ID an die gekürzte URL funktioniert nicht. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare