Schnittstelle zu GetResponse einrichten

I) Grundlagen & wichtige Hinweise
 
1. Ein Video, in dem das Einrichten einer Schnittstelle am Beispiel von Klick-Tipp erklärt ist, finden Sie HIER. Das Einrichten der GetResponse Schnittstelle funktioniert fast genau so.
 
2. Mit der GetResponse Schnittstelle können Sie Kontakte in Liste bei GetRespone übertragen.
Das Übertragen von TAGs ist derzeit nicht möglich. Sie können aber in GetResponse Automatisierungen anlegen, die beim Einpflegen eines Kontakts in eine bestimmte Liste einen bestimmten TAG vergibt. 

II) Einrichtung bei Webinaris
 
1. Öffnen Sie das Menü "Plugins"

2. Klicken Sie oben auf "Neues Plugin"

3. Klicken Sie auf das GetResponse-Logo
GRlogo.PNG
4. Tragen Sie die abgefragten Daten ein:
GRlogin.PNG
- Bezeichnung: Eine interne Bezeichnung des Plugins
- API Key: Diesen finden Sie in Ihrem GetResponse Account im Menü "Mein Konto" -> "Konto Details" -> "API & OAuth". Gegebenenfalls müssen Sie dort erst einen API Key erstellen.

5. Klicken Sie auf "Speichern & Beenden"

Das soeben angelegete Plugin können Sie in beliebig vielen Webinar-Projekten verwenden.
6. Klicken Sie rechts oben auf "Schliessen"

7. Öffnen Sie Ihr Webinar-Projekt und navigieren Sie dort in das Menü "Kommunikation"

8. Öffnen Sie das Untermenü "Schnittstellen"

9. Klicken Sie rechts auf "+ Neue Schnittstelle"

10. Wählen Sie aus der Liste das Plugin aus, das Sie soeben angelegt haben
 
11. Stellen Sie auf der linken Seite die Details der Schnittstelle ein:
a) Die Liste, in die ein Teilnehmer bei der Registrierung zum Webinar geschrieben werden soll.
b) Listen
Bestimmen Sie hier, wann und mit welchen Bedingungen ein Kontakt bei GetResponse in eine bestimmte Liste geschrieben werden soll.
d) Datenfelder
Bestimmen Sie hier, welche Informationen von Webinaris in welche Felder bei GetResponse geschrieben werden sollen. Dabei stehen Ihnen folgende Platzhalter zur Verfügung:
- Vorname
- Nachname
- Webinarlink (der Link zum Webinar-Raum und, falls aktiviert, zur Aufzeichnung Ihres Webinars)
- Passwort
- Login (die E-Mail-Adresse des Teilnehmers)
- Webinardatum (Das Datum des Webinars. Dieses muss in ein Custom-Field vom Typ "Zeile" geschriebn werden)
- Webinarzeit (Die Zeit des Webinars. Diese muss in ein Custom-Field vom Typ "Zeile" geschrieben werden)
- SourceID
- Phone (Telefonnummer)
- Note (Notiz)
- UNIXTimestamp (Dieser Platzhalter kann bei GetResponse nicht verwendet werden)
Außerdem können Sie beliebige statische Werte übergeben (einfach in das Eingabe-Feld schreiben)
 
12. Klicken Sie abschließend rechts oben auf "Speichern"

III) Einstellungen bei GetResponse

1. So erstellen Sie einen GetResponse API Key und lesen Sie ihn aus

Um GetResponse in Webinaris zu integrieren, müssen Sie einen sogenannten API Key aus GetResponse in Webinaris eingeben. Gehen Sie bitte wie folgt vor, um zu dem API Key zu gelangen:
- Loggen Sie sich bei GetResponse ein
- Klicken Sie rechts oben auf "Mein Konto" und wählen Sie "Kontodetails"
- Wählen Sie im linken Menü den Punkt "GetResponse API"
- Unter dem Punkt "Mein API-Schlüssel" finden Sie jetzt Ihren GetResponse API-Key. 
 
2. So legen Sie Felder bei GetResponse an
- Öffnen Sie GetResponse
- Klicken Sie oben auf "Kontakte" und wählen Sie "Benutzerdefinierte Felder"
- In der Liste sehen Sie nun alle bereits existierenden Felder
- Klicken Sie rechts oben auf den Button "Neu erstellen"
- Füllen Sie die angezeigten Felder aus. Verwenden Sie hierbei bitte KEINE Umlaute.
- Klicken Sie auf "Feld speichern"
 
 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare